Startseite | Kontakt | Impressum

 

Passivhaus / Effizienzbau

 

Energieeffizienz ist das herausragende Thema wenn es heutzutage um den Hausbau geht. Das Energiesparhaus ist hier ganz besonders zu erwähnen. Es bietet einen hervorragenden Wärmeschutz, so können Sie einiges an Energiekosten sparen, wenn Sie sich für diese Bauart entscheiden.

Wenn Sie sich darüber hinaus auf ein Energiesparhaus in Holzrahmenbauweise festlegen, sind Sie dem Umweltaspekt noch ein Stück näher. Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff und benötigt im Vergleich zu anderen Baustoffen den geringsten Energieaufwand bei der Herstellung. Somit produziert es kein umweltschädliches CO2, sondern reduziert es sogar noch. Holz ist ein warmer Baustoff und verbreitet eine gewisse Behaglichkeit. Es verleiht Ihrem Eigenheim einen ganz speziellen Charakter.

Erleben Sie dieses nachhaltige Material auch in Ihren eigenen vier Wänden und schaffen Sie sich ein zu Hause mit Seele und Charakter. Die Gestaltungsmöglichkeiten beim Holzbau sind viel größer und günstiger als beim Stahl- oder beispielswiese Massivbau. Es lebt sich einfach besser und gesünder. Holzhäuser bestechen nicht nur durch Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Harmonie, sie verbinden auch das Traditionelle mit dem Modernen.

 

Das Passivhaus ist aktuell eine der modernsten Bauweisen und bietet Ihnen einen überragenden Wohnkomfort bei niedrigem Energieverbrauch. Hier können Sie bei optimaler Nutzung bis zu 90 % der Heizenergie einsparen.

Dies ist möglich, da das Passivhaus mit einer umfassenden Wärmedämmung dafür sorgt, dass einmal zugeführte Wärme im großen Maße im Haus zurück gehalten wird. Durch dreifach verglaste Wärmeschutzfenster mit gut dämmendem Rahmen und durch eine Holzkonstruktion, die durch geringe Leitfähigkeit die Bildung von Wärmebrücken vermeidet, wird der Wärmeverlust stark reduziert. Im Sommer sorgt diese professionelle Dämmung genau für das Gegenteil: es bleibt angenehm kühl.

Eine Komfortlüftung nutzt einfallendes Sonnenlicht und die Eigenwärme der Bewohner, um so eine passiv erzeugte angenehme Raumtemperatur zu schaffen. Es bedient sich also vorangig an bereits bestehenden Wärmequellen, bevor manuell geheizt werden muss. Unterstützt durch Erdwärmepumpen sind so nahezu keine Heizkörper im Wohnbereich mehr erforderlich.

Die Bauweise des Passivhauses hat nicht nur Vorteile für Sie, es trägt auch maßgeblich zum Klimaschutz bei. Gleichzeitig schont es die Ressourcen von begrenzten Energieträgern wie zum Beispiel Gas oder Öl.

 

Natürlicher Baustoff Holz

  • Die heimischen Wälder werden seit über 200 Jahren nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit bewirtschaftet.
  • Es wird nur so viel Holz geerntet, wie natürlicherweise nachwächst.
  • Jeder Baum entzieht während seines Wachstums der Atmosphäre große Mengen des Treibhausgases CO2 und speichert es in Form von unschädlichem Kohlenstoff. Die Nutzung von Holz als Bau- und Werkstoff verlängert diese Speicherwirkung.